Musée des Troupes de Marine
     
Museum der Geschichte, der Wissenschaften und Techniken, der militärischen Künste und Traditionen, aber auch menschlicher Abenteuern; das Museum der Marinetruppen stellt eine Erwägung vor, die sowohl durch sehr diversifizierte Güter von Museen als auch durch ikonografische Archive oder Dokumente illustriert wurde. Die Geschichte der Armee, die 1622 geboren wurde, die Frankreich ihre kolonialen Imperien gegeben hat, und die heute die Armee der Spezialisten des Dienstes Übersee ist, dient als Leitfaden der Geschichte des überseeischen Frankreichs und in großen Zügen erwähnt ist. Das Museum schlägt ebenfalls diversifizierte kulturelle Aktivitäten vor: - ein jährlicher Konferenzzyklus, - Studientage und Kolloquien, - zeitweilige Ausstellungen, - ein Malereisalon. Seit November 1996 ist das Museum schliesslich für Historiker und Forscher geöffnet mit seinem Zentrum für Geschichte und Studien der überseeischen Truppen. Andenken an das Frankreich von Übersee besitzt die urkundliche Einheit des CHETOM spezialisierte Fonds (10000 Bücher und 800 Dokumentationskartons), die man sich an Ort und Stelle oder nach Terminabsprache ansehen kann.


Thématiques : Histoire militaire / Histoire locale régionale /
Actualités
Activités
Animations pédagogiques / Cycles conférences /
Publications
Publications scolaire
– “Centenaire des Missions africaines”, Lavauzelle, 2003
– “Les Troupes de la Marine et les colonies sous le Premier Empire”, Lavauzelle, 2005
– “Un Rêve d’aventures : 1900-2000”, Lavauzelle, 2000


Informations pratiques
Adresse :
Avenue des Troupes de Marine (route de Bagnols-en-forêt) - 83600 - Fréjus
Tél. : +33494408175
Fax. :
Contact :
museetdm@wanadoo.fr
http://www.aamtdm.net
Accès :   
Route de Bagnols-en-Fôret, sortie nord-ouest de Fréjus. Parking sur site.



Horaires :
de 14h à 18h d'octobre à mai tous les jours sauf les mardi et samedi.
de 10 à 12h et de 14 à 18h de juin à septembre tous les jours sauf le samedi.

Tarifs :
  • Gratuit : Gratuit pour tous
Services :
      
Logo
Carte du réseau
Carte archéologique